Das sagen meine Teilnehmer

 

"Bin nun schon wieder zurück im Alltag und habe - zu meiner größten Überraschung - etwas mitgenommen, womit ich am wenigsten gerechnet hatte: Es ist ein neuer Blick auf das Leben. Was treibt mich an? Was kann ich hinter mir lassen und was darf mehr Raum einnehmen? Seit der Fastenwoche gelingt es mir, vieles deutlich entspannter anzugehen und mich von dem Gedanken zu lösen, alles sofort erledigen zu müssen. Selbst die häufig auftretenden ad hoc Aufträge bringen mich nicht mehr aus der Ruhe und werden auch nicht mehr automatisch - und aus falsch verstandenem Pflichtbewusstsein - den vielen ToDos hinzugefügt. Ziel ist es, langfristig auf ein Arbeitspensum zu gelangen, das auch genügend Platz für ein genussvolles Privatleben gestattet :) Dieses Ergebnis hatte ich von der Fastenwoche nicht erwartet."

Ingrid, 56, Köln

 

Der dritte Tag in meinem Berufsleben nach dem Fasten. Die üblichen Stresssituationen – und bei mir totale innere Ruhe, Gelassenheit, ein klarer Kopf und eine ganze Menge Energie und Zufriedenheit. Das ist es! Vielen Dank! Muss daran arbeiten, dass es ganze Weile so bleibt."
Bernhard, 59, Bauingenieur, Berlin

 

"Die Fastenwoche war für mich eine wunderbare Erfahrung und die beste Entscheidung bisher in diesem Jahr. Ich habe mich nach einem Urlaub noch nie so entspannt und stark bzw. voll Energie gefühlt, schon gar nicht Anfang Februar! Ich habe allen, die mich gefragt haben, vorgeschwärmt ... Für mich war die Woche mit all den Aktivitäten und Angeboten Balsam für Körper, Geist und Seele."
Dana, 44, Sonderpädagogin, Berlin

 

"Das war eine meiner besten Fastenwochen, die ich je erlebt habe. Und ich bin mindestens einmal pro Jahr seit über 10 Jahren mit Gruppen zum Fasten unterwegs. Neben der wunderschönen Landschaft und dem liebevoll errichteten Fastenhof war es vor allem Susanne Greve, die mich begeistert hat. Ihre professionelle Art und Weise, wie sie die täglichen Vorträge an ALLE Teilnehmer, mit unterschiedlichstem Wissenstand, vemittelt - das ist mir in dieser Qualität noch nicht begegnet. Excellent! Ich habe noch viel lernen können und bin wieder ein Stück besser gerüstet meine Ernährung weiter zu optimieren und meinen Körper ein Stück weit besser zu verstehen. Auch ist es ihr gelungen, mir die Verbindung von Geist, Seele und Körper nachhaltiger als je zuvor zu verdeutlichen. Danke dir von ganzem Herzen! Ich fühle mich für das kommende Jahr gut vorbereitet."

Andrea, 56, Director Global Sales Development, Lindlau

 

"Die Fastenwoche mit all den lieben Menschen hat mir sehr viel Abstand von meinem Leben gegeben. So konnte ich 'von außen' auf meinen Alltag und vor allem auf meine Essgewohnheiten schauen. Ich habe einige für mich sehr stimmige Veränderungen in meinen Ernährungsplan aufgenommen. Und ich mache das Intervallfasten weiter. Schon jetzt bin ich ohne Sodbrennen, fühle mich leichter und positiver. Noch einmal vielen Dank für die liebevolle und fachkundige Begleitung beim 'Ausstieg aus den alten Marotten'. Wir sehen uns bestimmt im nächsten Jahr wieder."
Andrea, 52, Grundschullehrerin, Pasewalk

"Mir gelingt es immer noch nicht, ständig unaufgeregt durch die Welt zu gehen. Aber da ich jetzt weiß, wie sich Gelassenheit anfühlt, kann ich dieses Gefühl bewusst abrufen und schon ist alles nur noch halb so dramatisch."
Gudrun, 69 Jahre, Rentnerin, Michendorf

 

"Ich habe diese persönliche Klarheit, dieses Gefühl von umfassender Gesundheit (ich bin hautkrank und hatte hinterher n i c h t s mehr!) und diese tiefe Entspannung vor meiner Entscheidung für eine Fastenwoche so eigentlich nicht erwartet. Nicht so monumental. Und deshalb bin ich dankbar für diese Zeit, dankbar für die Begleitung und dankbar für die gute und harmonische Gruppe. Es ist, als hätte jemand in dieser kurzen Zeit bei mir einen 'Reset'-Knopf gedrückt. Ich werde auf jeden Fall im nächsten Jahr wieder fasten!"
Undine, 56, Verwaltungsfachangestellte, Spremberg

 

"Bei Susanne hat man das Gefühl, dass sie das lebt, was sie sagt. Sie versucht das Fasten nicht zu einer Religion zu erheben, sondern betrachtet es als Teil des Ganzen (Lebens), aber auch nicht mehr. Ich habe mitgenommen: Finde deinen eigenen Weg."
Dirk, 51, Bauingenieur, Chemnitz

 

Vielen Dank für diese schöne Fastenwoche. Ich fühle mich voller Energie, Klarheit und innerer Ruhe. Was ich mit nach Hause nehme: mehr Achtsamkeit in allen Dingen, die ich tue, und alles etwas langsamer angehen."
Kathrin, 37, Art Directorin, Berlin

 

"Nie hätte ich erwartet, dass ich ohne zu essen 10-15 km am Tag wandern könnte. Und dass ich ohne zu essen keinen Hunger haben würde, konnte ich mir eigentlich auch nicht vorstellen. Nicht alle Tage waren gleich, aber ich habe eine Leichtigkeit und eine Kraft erfahren, die ich schon lange Zeit nicht mehr kannte. Susanne war für uns alle eine kompetente und zugewandte Fastenleiterin. Sie stand uns mit Rat und Tat jederzeit zur Seite. Und Susanne überzeugt, weil sie lebt, was sie vermittelt. Das gibt ihr auch die angenehme Gelassenheit, die für uns ebenfalls wohltuend war.“
Sabine, 62 Jahre, Lehrerin, Neuruppin

 

"Der Fastenkurs hat mein Leben sehr zum Positiven verändert. Eine komplette Veränderung der Gewohnheiten hat sich eingestellt, nicht nur in Bezug auf die Ernährung, sondern auch auf die eigene Achtsamkeit. Ich habe nun insgesamt 8 kg abgenommen und mache immer noch das Intervallfasten, rauche nicht mehr, trinke auch nun schon seit 12 Wochen keinen Alkohol, esse kein Fleisch und keinen Weizen mehr, mache viel Sport und meditiere regelmäßig. Und spazieren gehe ich auch noch fast jeden Tag. Damit fühle ich mich körperlich wirklich fantastisch!"
Carolyn, 33 Jahre, Innenarchitektin, Frankfurt am Main