Ein paar Stimmen meiner Teilnehmer

"Die Fastenwoche war für mich eine wunderbare Erfahrung und die beste Entscheidung bisher in diesem Jahr. Ich habe mich nach einem Urlaub noch nie so entspannt und stark bzw. voll Energie gefühlt, schon gar nicht Anfang Februar! Ich habe allen, die mich gefragt haben, vorgeschwärmt ... Für mich war die Woche mit all den Aktivitäten und Angeboten Balsam für Körper, Geist und Seele. Danke nochmal dafür! "
Dana, 44, Sonderpädagogin, Berlin

 

"Ich möchte Dir herzlich danken für diese wunderbare Woche. Für die Begleitung, für die interessanten Kurzvorträge, für die Empathie und die Fürsorge während dieser Tage und für deine mir unvergessliche Morgenmeditation. Ich habe diese persönliche Klarheit, dieses Gefühl von umfassender Gesundheit (ich bin hautkrank und hatte hinterher n i c h t s mehr!) und diese tiefe Entspannung vor meiner Entscheidung für eine Fastenwoche so eigentlich nicht erwartet. Nicht so monumental. Und deshalb bin ich dankbar für diese Zeit, dankbar für deine Begleitung und dankbar für die gute und harmonische Gruppe. Es ist, als hätte jemand in dieser kurzen Zeit bei mir einen "Reset"-Knopf gedrückt. Ich werde auf jeden Fall im nächsten Jahr wieder fasten; dass das auf dem Fastenhof Behm geschieht ist sehr wahrscheinlich. Liebe Grüße und danke für alles!"
Undine, 56, Verwaltungsfachangestellte, Spremberg

 

"Ich habe bei Susanne im Februar 2019 zum ersten Mal gefastet und bin völlig begeistert! Das Fasten hat mir sehr gut getan und ich möchte das künftig jedes Jahr ein- bis zweimal wiederholen. Die Fastenwoche mit Susanne auf dem Fastenhof Behm war in jeder Hinsicht ein Gewinn. Susanne ist ein offener, freundlicher und humorvoller Mensch. Sie hat sowohl jeden einzelnen Teilnehmer als auch die gesamte Gruppe nicht nur sach- und fachkundig, sondern auch liebevoll und engagiert betreut. Ihre morgendlichen Kurzvorträge zu den Themen Fasten, Ernährung und Lebensstil sind durchweg interessant, undogmatisch und alltagstauglich-praktisch. Man spürt bei Susanne deutlich, dass sie in ihren Fasten- und Tai Chi-Kursen nicht nur einen Beruf ausübt, sondern ihre Berufung gefunden hat. Nochmals von Herzen Dankeschön für eine wunderbare und bereichernde Fastenwoche :-) ! Bei Gelegenheit komme ich sehr gerne wieder."
Brigitte, 51, Bekleidungsdesignerin, Brandenburg

"Die Fastenwoche mit all den lieben Menschen hat mir sehr viel Abstand von meinem Leben gegeben. So konnte ich "von außen" auf meinen Alltag und vor allem auf meine Essgewohnheiten schauen. Ich habe von dir einige für mich sehr stimmige Veränderungen in meinen Ernährungsplan aufgenommen. Vielen Dank für diese fachkundigen Anregungen. Wie auch von dir empfohlen, mache ich das Intervallfasten weiter. Schon jetzt bin ich ohne Sodbrennen, fühle mich leichter und positiver. Noch einmal vielen Dank für die liebevolle und fachkundige Begleitung beim "Ausstieg aus den alten Marotten". Wir sehen uns bestimmt im nächsten Jahr in den Winterferien wieder."
Andrea, 52, Grundschullehrerin, Pasewalk

 

"Für deine Fähigkeit, die Gruppe zu begleiten und zu führen, jeden einzelnen Teilnehmer wenn es nötig ist zu stärken und Vertrauen zu schaffen, DANKE ich dir. Die Menschen beim Fasten innerlich und äußerlich zu bewegen, zu fordern, ihnen kleine Geschichten für die Gedanken zu schenken und Momente der Stille zu schaffen, das ist Fasten mit deiner Begleitung. Weiter so ..."
Beate, 40, Massagepraktikerin, Freyburg

 

"Die Fastenwoche mit Dir war tatsächlich ein prima Kick in den Frühling, der ja gerade seine ersten Vorboten schickt. Die Woche mit Dir wirkt nach und sehr gerne werde ich das Fasten wiederholen, entweder im August oder im Herbst … Vielen Dank für Deine vitale Begleitung, ich freue mich aufs nächste Mal. " 
Gaby, 65, Psychotherapeutin

 

"Bei Dir hat man das Gefühl, dass Du das lebst, was Du sagst. Du versuchst das Fasten nicht zu einer Religion zu erheben, sondern betrachtest es als Teil des Ganzen (Lebens), aber auch nicht mehr. Ich habe mitgenommen: Finde Deinen eigenen Weg und versuche nicht die Vorgaben Deines Fasten-Gurus sklavisch zu befolgen. Das geht, nach meiner Erfahrung, ohnehin zwei Wochen nach Rückkehr vom Fastenkurs schnell wieder flöten. Ganz nebenbei hast Du ein Gespür für Menschen, Gruppen und Momente, das beeindruckend ist. Aus diesem Grund möchte ich mich noch einmal für die tolle Woche bei Dir bedanken. Ich wünsche Dir alles Gute und hoffe, ich habe die Gelegenheit wieder einmal an einem Fastenkurs, der von Dir geleitet wird, teilzunehmen."
Dirk, 51, Bauingenieur, Chemnitz